"1511026199

integrationspädagogik.net

Definitiv inklusiv - was Inklusion bedeutet

 

 

Zeitschriftendatenbank

Willkommen bei der Zeitschriftendatenbank von www.sonderpädagogik.net.

Zur Zeit befinden sich 5450 Quellen in der Datenbank (Stand Februar 2005).

Sie basiert auf der jahrelangen Arbeit von Ute Krause (im Rahmen ihrer Tätigkeit in der LISUM-Bibliothek (bis Juni 2004)).

Entstanden ist eine Datenbank mit unglaublichen Möglichkeiten.

Eine Datenbank zu programmieren ist eine Seite, diese Aufgabe ist relativ schnell erledigt.

Sie dann aber mit interessanten Inhalten zu füllen ist die weit schwierigere Aufgabe. Durch die Arbeit von Ute Krause ist das gelungen,

sie enthält nicht nur die üblichen Angaben von Autorin/Autor bis zu Stichworten, sondern auch Abstracts der einzelnen Artikel.

Die Abstracts sind wahlweise vom Original (Orig.) übernommmen (also vom Verlag oder Autorin/Autor) oder von Ute Krause (Kr).

Es finden sich Informationen zu Artikeln von 1995-2004 aus über hundert verschiedenen Fachzeitschriften.

Alle hier aufgeführten Zeitschriften sind im Medienforum des LISUM Berlin vorhanden: www.lisum.de "Medienforum".

 

Ein Dankeschön gebührt auch Franziska Schäffer, die mir diesen Schatz gezeigt hat.

In den kommenden Wochen wird diese Datenbank weiterentwickelt werden und zahlreiche Optionen werden hinzugefügt.

Viel Spaß beim Benutzen. Die Seite wurde für Firefox, Mozilla und Internet Explorer 6 optimiert. Mit Netscape 4.7 sieht sie einigermaßen furchtbar aus. Tut mir leid, aber dass wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern.

 

! Neu:

Durch eine Kooperation mit den Herausgebern wird jetzt auch die Zeitschrift Heilpädagogik Online in die Datenbank eingearbeitet. Danke!

! Nicht mehr ganz so neu::

Es gibt jetzt die Möglichkeit gefundene Quellen auf einem Notizzettel zu vermerken. Es wird ein Cookie angelegt und die Quellen in der Datenbank gespeichert. (d.h. übrigens auch ohne Cookies gehts nicht!)
So können sie den Notizzettel auch als Langzeitbibliothek verwenden.

! Eigentlich gar nicht neu:

Anregungen, Kritik, Lob etc. pp. kann man nun via Feedback-Formular an mich senden, da meine Motivation zusätzlichen Spam durch die Veröffentlichung von Email-Adressen zu erhalten nur sehr gering ist.

Frank J. Müller